GRÖSSENTABELLE

So ermitteln Sie die richtige Gürtellänge:

Der einfachste Schritt: Sie messen einfach, wie in der unten zu sehenden Grafik, Ihren Gürtel vom mittleren Loch bis zur Innenkante der Gürtelschnalle. Alternativ können Sie auch von dem Loch aus messen, in welchem der Gürtel meistens getragen wird. Unsere Empfehlung: Der Gürtel sollte im mittleren Loch getragen werden. Tragen Sie diesen im Ersten oder im letzten Loch, benötigen Sie eine andere Größe.

Sie können den Umfang aber auch einfach an sich selbst messen. Bei Damengürteln müssen Sie sich also vorher fragen: „Wo trage ich den Gürtel?“ Da sich die Modelle in Hüft- und Taillengürtel unterscheiden, ist hier an unterschiedlichen Stellen zu messen. 

Den klassischen Hüftgürtel oder auch Hosengürtel tragen Sie i.d.R. in den Hosenschlaufen. Messen Sie hier also auf der Höhe, in der Sie normal Ihre Damenhose bzw. Jeans tragen. Dieser ist unserer Erfahrung nach 1 – 2 Nummern größer als der Taillengürtel. Für den Taillengürtel messen Sie bitte ein kleines Stück über Ihrem Bauchnabel.

Nachfolgend ein Beispiel für einen Gürtel in Größe 85 cm:
Die Gesamtlänge dieses Gürtels beträgt 100 cm. Hiervon entsprechen 85 cm dem wirklichen Umfang – die restlichen 15 cm vom mittleren Loch bis zum Gürtelende werden bei der Berechnung der Gürtelgröße nicht berücksichtigt.

GRÖSSENTABELLE

Finden Sie Ihr richtiges Maß.

KONTAKT

Gerne beraten wir Sie bei allen Fragen!

LEDERKUNDE

Infos rund ums Leder.